Krisenkommunikation

Souveräner Umgang mit Kamera und Mikrofon bei krisenhaften Entwicklungen.

 

 

In der Krise ist alles anders - denn hier gelten besondere Regeln der Kommunikation. Intern wie extern. In Krisenzeiten versagen viele Unternehmen und Organisationen in ihrer Kommunikation, mit oft fatalen Folgen. Häufig werden dabei die gleichen Fehler gemacht, weil hektisch, voreilig, ängstlich und unkoordiniert reagiert wird. In Jahren aufgebautes Vertrauen kann in kürzester Zeit verloren gehen. Eine gute Vorbereitung hilft, Krisen besser zu bewältigen.

Funktionierende Informationswege, gute Krisenprävention, klare Kommunikation, klare Verantwortung und schnelle Entscheidungen sowie ein souveräner Auftritt in der Öffentlichkeit, haben sich als wichtige Bausteine für die erfolgreiche Bewältigung einer Krise gezeigt.  

 

Lernziele - Sie lernen den souveränen Umgang mit Kamera und Mikrofon in Krisenzeiten, was ein gutes Interview ausmacht, Kernaussagen zu formulieren und dem inneren, wie dem äußeren Druck standzuhalten. Nach dem Krisenkommunikationstraining wissen Sie, wie Sie Ihre Botschaften, auch unter Stress, in der Öffentlichkeit platzieren - und wie sie hängen bleiben.

Sie wissen, wie Sie einen souveränen, glaubwürdigen Eindruck machen, kennen Ihre Stärken und können sie einsetzen. Sie können auch unangenehme Fragen parieren und ihre positiven Botschaften glaubwürdig platzieren.

 

Inhalte - Krisenkommunikation

  • Aspekte, Verlauf und Dynamik von Krisen und Katastrophen    
  • Interne und externe Kommunikation in der Krise   
  • Die Medien in Krisensituationen   
  • Statements und Interviews in Krisen    
  • Übungen vor Kamera und Mikrofon je nach Bedarf:
    • das perfekte Statement
    • das Live-Interview
    • der gebaute Beitrag
    • das Telefoninterview
    • das Radiointerview
    • der Auftritt vor Publikum

 

Jedes Krisenkommunikationstraining wird auf die konkreten Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt. Geübt wird mit einem professionellen Kamerateam in einem mobilen Fernsehstudio. Mit einem realistischen Szenario aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer.

 

Teilnehmerkreis - Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche von Unternehmen, Behörden und Organisationen, die ihre kommunikativen Fähigkeiten in den Medien und in der Öffentlichkeit - gerade in Krisensituationen - verbessern und ihre persönliche „Performance“ steigern wollen. Um ein intensives und hocheffizientes Training zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Die Teilnahme am Medientraining ist keine Voraussetzung.

 

Trainingsmethode - In unserem Intensiv-Training steht der berufliche Praxisbezug mit realitätsnahen Übungen im Mittelpunkt. Im Wechsel von theoretischen und praktischen Anteilen werden die Inhalte lebensnah und realistisch vermittelt. Der Teilnehmer kann so das Erlernte in Interviewübungen sofort umsetzen. 

Individuelle Videoanalysen aller Übungen erhöhen Selbstreflexion und Nachhaltigkeit für eine wirkungsvolle Kommunikation.


Inhouse-Training - Gerne unterstützen wir Sie auch bei Ihnen vor Ort mit unserem speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Inhouse-Training. Sprechen Sie uns an. 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© CMC Krisenmanagement + Kommunikation 2018

Anrufen

E-Mail